Ateliertage 2017

Der Kunst Raum gewähren.

Die Sulzburg-Laufener Ateliertage, sind das größte Künstlertreffen seiner unkonventionellen Art in Südbaden. Jeweils am ersten Oktoberwochenende eines Jahres bieten das ganze Städtchen Sulzburg und sein Nachbarort Laufen Raum für Kunst mit inzwischen über 50 Teilnehmern, Tendenz steigend.

 

„Ein ungeschriebenes ,Gesetz‘ besagt,“ so Stephan Harder, einer der Mitveranstalter, „dass jeder Künstler bei uns mit machen kann, der seiner Kunst im eigenen Leben ausreichend

Raum gewährt.“

 

Zum Konzept der Ateliertage gehören auch die ungewöhnlichen Orte, an denen Kunst zu sehen sein wird. So gelangt der Besucher in Hinterhöfe, die sonst keiner kennt, das Rathaus, in Weinkeller, Werkstätten, die alte Synagoge und schließlich Ateliers, die es in den beiden Orten zahlreich auch das ganze Jahr über gibt.

 

Von Malerei bis Möbel, von Skulptur und Schmuck, Buchkunst, Zeichnung und Fotografie reicht das Spektrum. Filigranes findet sich neben Gewaltigem, große Farbigkeit neben Erdtönen.

Die Materialien und Kombinationen sind oft ungewöhnlich. Der Reichtum an

Kreativität bemerkenswert. 

 

„Wir lieben die Lebendigkeit der Ateliertage“ sagt Markus Burgert, einer der Veranstalter. „Bei uns gibt es keine elitären Auswahlverfahren und gerade das macht die unkonventionelle Renomiertheit aus“.


ART-enVielfalt

 Orientierung erhält der Besucher auch in einem begehbaren Katalog, der so genannten „ART-enVielfalt“: in einem ehemaligen Kuhstall zeigt jeder Teilnehmer ein Werk, das mit der entsprechenden Ortsangabe versehen ist.

Ausstellungsorte

Download
Ateliertage Flyer mit allen Informationen
ATS_17_1248_Flyer_148x148.pdf
Adobe Acrobat Dokument 541.5 KB
Download
Lageplan Sulzburg
Lageplan_Sulzburg.jpg
JPG Bild 199.9 KB
Download
Lageplan Laufen
Lageplan_Laufen.jpg
JPG Bild 137.3 KB